„Leitlinien“ des Kollegiums für die digitale Kommunikation und das digitale Lernen

  • es den Studierenden so einfach wie möglich machen (klare Strukturen, einheitliche Systeme, sich im Klassenteam auf ein System einigen)
  • niedrige Schwellen, um Studierende zur Mitarbeit zu motivieren (jeden Rücklauf wertschätzen)
  • sich selbst klare Strukturen für Rückmeldungen schaffen (Intervalle festlegen, Vorgehen gegenüber Studierenden transparent machen, Lösungsvorschläge veröffentlichen)
  • unnötige Härten bei der Beurteilung vermeiden
  • wir bemühen uns um angemessene technische Ausstattung

 PDF-Version